Veröffentlicht am von und in Das Neueste, Kultur- und Medien (A12), Pressemitteilungen.

Sachverständige in WDR-Rundfunkrat entsendet

Zum ersten Mal entsendet die Piratenfraktion NRW Vertreter in den WDR-Rundfunkrat, die in einer öffentlichen Ausschreibung ausgewählt wurden. Prof. Dr. Christoph Bieber wurde als ordentliches Mitglied und Peter Finkelgruen als stellvertretendes Mitglied von der Piratenfraktion NRW für den WDR-Rundfunkrat nominiert. „Wir machen das mit Leuten, die sich auskennen, und freuen uns außerordentlich, zwei ausgewiesene Medien-Sachverständige in den WDR-Rundfunkrat zu entsenden. Damit haben wir eine zentrale Forderung unseres Wahlprogramms umgesetzt: wir entsenden keine Parteifunktionäre in den Rundfunkrat“, so Daniel Schwerd, Medienpolitischer Sprecher der Piratenfraktion NRW.

Die Piratenfraktion lässt ihren Worten also Taten folgen. Im Gegensatz zur Praxis der anderen Parteien, teilweise aktive Landespolitiker in den WDR-Rundfunkrat zu entsenden, hat sich die Piratenfraktion NRW für ein gänzlich anderes Verfahren entschieden: die beiden Kandidaten wurden im Rahmen eines öffentlichen Ausschreibungsverfahren in mehreren Bewerbungsrunden von der Fraktion ausgewählt . „Wir sind davon überzeugt, dass Christoph Bieber und Peter Finkelgruen eine echte Bereicherung für den Rundfunkrat sind. Hoffentlich überzeugt unser Vorgehen auch die anderen Parteien, denn mittelfristig wollen wir parteipolitische Einflussnahme in den Rundfunkräten vollständig abschaffen“, so Schwerd.

 

Infos zu den entsendeten Personen:
Prof. Dr. Christoph Bieber (Ordentliches Mitglied) ist Inhaber der Johann-Wilhelm-Welker Stiftungsprofessur für Ethik in Politikmanagement und Gesellschaft an der Universität Duisburg-Essen. 1998 promovierte Bieber zum Thema „Computervermittelte Kommunikation und politische Öffentlichkeit – Politische Projekte im Internet.“

Peter Finkelgruen (stellvertretendes Mitglied) ist Redakteur und Autor. Ab 1963 war er Rundfunkredakteur und Sprecher bei der Deutschen Welle, 1981 Auslandskorrespondent der Deutschen Welle in Israel und von 1982 bis 1988 Leiter des Jerusalembüros der Friedrich-Naumann-Stiftung. Bis 2011 war Finkelgruen Vorstandsmitglied im P.E.N.-Zentrum deutschsprachiger Autoren im Ausland.

Ein Kommentar an “Piratenfraktion lässt Worten Taten folgen”

Trackbacks/Pingbacks

  1.  Bundesverfassungsgericht verurteilt Staatsnähe des ZDF | Piratenpartei Hamburg
  2.  » Bundesverfassungsgericht verurteilt Staatsnähe des ZDF Chance Consulting Center für Hilfe rund um die Bewerbung
  3.  Bundesverfassungsgericht verurteilt Staatsnähe des ZDF | Newsportal der Piraten im Kreis Esslingen am Neckar
  4.  Bundesverfassungsgericht verurteilt Staatsnähe des ZDF | Michael´s Blog
  5.  893 – Bundesverfassungsgericht verurteilt Staatsnähe des ZDF – Gespräch mit Daniel Schwerd | Krähennest - Piraten Podcast

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


*